Glücksmomente in Familien

Bundesweites Kooperationsprojekt fördert Glücksmomente in Familien

Frankfurt/Main, Juli 2008. Das Kooperationsprojekt von Mehr Zeit für Kinder e.V. und dem Zwiebackhersteller Brandt engagiert sich für die kleinen und großen Glücksmomente in Familien und gibt praktische Tipps für einen schöneren Alltag.

Glücksmomente in der Familie sind unbezahlbar. Oft sind es gerade die kleinen Momente, wie der gemeinsame Waldspaziergang oder das Entenfüttern mit Oma, die in schöner Erinnerung bleiben. Kleine und große Glücksmomente schaffen Wohlbefinden in der ganzen Familie und unterstützen so ein glückliches Aufwachsen der Kinder.

Konkrete Ideen, wie sie Glückmomente ohne großen Aufwand in ihren Alltag zaubern können, finden Familien im Familien ABC mit dem Titel „Miteinander glücklich". Vom Mehr Zeit für Kinder e.V. und Brandt gemeinsam entwickelt enthält es Anregungen und Informationen von A wie Ausflug über L wie Lachen bis hin zu Z wie Zwieback. Das Familien-ABC gibt es im Internet zum download unter www.brandt-zwieback.de und www.mzfk.de/brandt.

Darüber hinaus möchten die Kooperationspartner auch die Umsetzung größerer Glücksmomente unterstützen. So haben Familien bundesweit die Möglichkeit sich bis zum 31. Dezember 2008 an einer Gewinnaktion zu beteiligen. Als Preise stehen 10x 154 Euro Familiengeld für sechs Monate zur Verfügung. Lediglich zwei Fragen sind zu beantworteten: Wie viele Kinder leben in Ihrem Haushalt? Was für Wünsche möchten Sie mit dem gewonnenen Familiengeld erfüllen? Die Antworten gehen an: Brandt Zwieback-Schokoladen GmbH, Stichwort „Familiengeld", Postfach 7261 in 58123 Hagen.

Das Familien-ABC und die Familiengeld-Verlosung sind zwei Aktionen aus einer bundesweiten Kampagne mit dem Titel „Die Kleinen sind am Zug". Mit dieser Kampagne leisten Brandt und der Mehr Zeit für Kinder e.V. einen Beitrag zur Förderung des familiären Miteinanders. Mehr Infos unter www.brandt-zwieback.de oder www.mzfk.de/brandt.

Pressekontakt: Mehr Zeit für Kinder e.V., Stefanie Sikorski, Fellnerstraße 12, 60322 Frankfurt/Main, Tel: 069/ 156896-27, stefanie.sikorski@mzfk.de



zurück