Maßnahmen

Individuell auf die jeweilige Altersgruppe und den dazugehörigen Kontext abgestimmt, bietet der Mehr Zeit für Kinder e. V. im Bereich der Prävention und der Gesundheitsförderung folgende Maßnahmen in Kooperation mit Betriebskrankenkassen an:

Ziel der Workshop-Reihe Entspannung ist es, Kinder zu einem gesundheitsförderlichen Lebensstil zu erziehen und Pädagoginnen und Pädagogen Entspannungsmethoden zu vermitteln, die sie leicht in den Alltag ihrer Einrichtung integrieren können. Wichtig ist den Initiatoren, dass die Pädagoginnen und Pädagogen sowie die Eltern der Kinder selbst dazu befähigt werden, Entspannungseinheiten mit den Kindern durchzuführen.

Die Workshop-Reihe erfüllt die folgenden im Präventionsgesetz festgelegten Kriterien: Sie ist langfristig angelegt, aktiv, regelmäßig, ergebnisorientiert und messbar. Die Workshop-Reihe Entspannung wird von erfahrenen und qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Mehr Zeit für Kinder-Teams durchgeführt.

Die Workshop-Reihe „Achtsamkeit in der Ernährung“ nimmt den Umgang mit Lebensmitteln als ganzzeitliches Erlebnis für die Sinne sowie die Körperwahrnehmung der Kinder in den Blick. Ziel ist es, einen gesundheitsförderlichen Lebensstil zu vermitteln und den pädagogischen Teams sowie den Eltern Übungen und Informationen zu bieten, die sie selbstständig im Alltag anwenden können.

Die Workshop-Reihe erfüllt die folgenden im Präventionsgesetz festgelegten Kriterien: Sie ist langfristig angelegt, aktiv, regelmäßig, ergebnisorientiert und messbar. Die Workshop-Reihe „Achtsamkeit in der Ernährung“ wird von erfahrenen und qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Mehr Zeit für Kinder-Teams durchgeführt.

Die Jugendvorsorgeuntersuchung 2 (J2) ist ein Angebot für 16- und 17-jährige Jugendliche. Durch die Untersuchung können mögliche gesundheitliche Probleme und/oder Fehlentwicklungen erkannt und behandelt werden, bevor sie sich – manchmal erst im Erwachsenenalter – schmerzhaft bemerkbar machen. Die Bekanntheit der J2 ist jedoch gering, weshalb nur wenige Jugendliche das Angebot wahrnehmen. Mit der Initiative „J2 – damit du Bescheid weißt“ soll die Bekanntheit der J2 gesteigert werden. Herzstück der Initiative sind Workshops an weiterführenden Schulen, in denen Jugendliche für ihre Gesundheit sensibilisiert und über die J2 informiert werden. Weitere Informationen gibt es unter j2-info.de

Die Schulverpflegung befindet sich gegenwärtig in einem starken Umbruch. Dies ergibt sich einerseits durch den Ausbau der Nachmittagsbetreuung und andererseits durch gesellschaftliche Veränderungen. Die Initiative „Unser cleveres Esszimmer“ möchte Schulen dabei unterstützen, ihre Schulverpflegung zu optimieren. Die Schulen haben die Möglichkeit, Fördergelder zu beantragen, die sie für Beratungen von Expertinnen und Experten zum Thema Schulverpflegung einsetzen können. Die Website www.cleveres-esszimmer.de bietet weitere Informationen zur Initiative.

Unser Familien-Mitmachbuch

„Es gibt nicht nur ansteckende Krankheiten, es gibt auch ansteckende Gesundheit“, sagte einst der Pädagoge Kurt Hahn – und fasst damit bereits das Ziel des Familien-Mitmachbuchs zusammen.

Interessante Tipps, spannende Spiele und Platz für eigene Ideen machen das interaktive Buch zu einem unterhaltsamen Begleiter für ein gesundes und abwechslungsreiches Familienleben. Dabei werden die Themen Resilienz und Achtsamkeit, Entspannung und Bewegung angesprochen und von wissenschaftlichen Autorenbeiträgen ergänzt. Die Inhalte sind so aufgebaut, dass sie für alle Generationen interessant sind – ob für Kinder, Eltern oder Großeltern.


CD Achtsamkeitstraining für Kinder – Lorin besucht das Tierreservat

Lorin und die Wildhüterin Neli nehmen die Zuhörer mit auf eine Reise ins Tierreservat.
In verschiedenen spannenden Geschichten werden Tierlaute nachgemacht und auf diesem Wege unterschiedliche Kieferübungen spielerisch umgesetzt.
Ziel der Übungen ist es, den Kinderalltag zu rhythmisieren und die Balance von Anspannung und Entspannung zu regulieren.

Die CD gehört zur Programmlinie „Achtsamkeitstraining für Kinder“ des SeKA®.
SeKA® steht für Selbstinstruktives Körper-Achtsamkeitstraining und ist ein Produkt des Karlsruher EntspannungsTrainings (ket) der ket-Akademie.

Hersg.: Mehr Zeit für Kinder e.V.
Konzeption und Text: ket – Prof. Dr. Norbert Fessler, Prof. Dr. Michaela Knoll
Sprecherin: Sabine Murza